Deutsche Finetrading

Definition

Finetrading ist als bankenunabhängige und individuell einsetzbare Finanzierungslösung ein moderner Baustein für hohe finanzielle Flexibilität.

Gerade Unternehmen, die schnell auf wechselnde Marktsituationen reagieren müssen, spielt das Finetrading im Finanzierungsportfolio eine immer größer werdende Rolle. Die DFT Deutsche Finetrading AG bietet hier individuelle Lösungen.

 

Unsere Leistungen/Kooperation

Die GfK kooperiert vertrauensvoll und erfolgreich mit dem Finanzierungsexperten DFT Deutsche Finetrading AG. Dirk Oliver Haller ist Gründer und Vorstand der DFT. Mit viel Erfahrung, Fingerspitzengefühl und einer immerwährenden Neugier hat er zum Beispiel bereits vielen Start-ups durch seine Finanzierungsmodelle zum Erfolg gebracht. Dirk Oliver Haller blickt auf 25 Jahre Berufserfahrung im Handel zurück. Gemeinsam mit seinem Team aus Experten agiert er vom Unternehmenssitz in Ladbergen in Nordrhein-Westfalen national und international.

 

Basis des Finetradings ist ein Handelsgeschäft, bei dem die DFT als Finetrading-Anbieter als Zwischenhändler fungiert: Die DFT kauft die Ware vom Lieferanten und verkauft sie unmittelbar an den Abnehmer weiter. Der Vorteil für den Finetrading-Nutzer: Während die DFT die Rechnung des Lieferanten sofort begleicht, wird dem Abnehmer ein langfristiges Zahlungsziel gewährt. Bis zu 12 Monate sind dies in der Regel beim Kauf von Investitionsgütern. Die Verhandlungen zwischen Abnehmer und Lieferant laufen dabei ohne die DFT: Konditionen können so wie gehabt selbständig verhandelt werden. Und da über die DFT die Rechnung sofort beglichen wird, hat der Einkäufer beste Verhandlungspositionen gegenüber seinem Lieferanten (Stichwort Skonto).

 

Ein klassisches Gebiet des Finetradings mit der DFT ist die Finanzierung von Importen und größeren Einkäufen: Das ist vor allem dann entscheiden, wenn die Refinanzierung des Einkaufsvolumens erst Monate später über die Umsatzerlöse möglich ist. Auch mehrwöchige Transportzeiten können mit der Finetrading-Finanzierung überbrückt werden. Gleichzeitig gestalten Händler ihr Einkaufsvolumen mit der DFT so, dass sie durch größere Abnahmemengen günstigere Konditionen erzielen. Auch Handelsunternehmen von Saisonware profitieren vom Finetrading, da die Ware oftmals mehrere Wochen vor dem Beginn der Verkaufssaison geordert werden muss.

Ihr Vorteil

DFT-Effekt: Die DFT kauft im Namen des Kunden Ware beim Lieferanten. Die DFT begleicht umgehend die Rechnung. Die Ware steht sofort zur Verfügung.
3 Vorteile gegenüber anderen Finanzierungsmodellen: Vertrauen in unternehmerische Kompetenz des Partners. Liquidität durch kurzfristig verfügbares Kapital. Einkaufsrabatte durch gute Verhandlungsposition gegenüber Lieferanten.
individuell und national / international einsetzbar in den Bereichen: Export, Import, Saison, Expansion, Lager, Verkauf, Einkauf

Weitere Informationen über unseren Kooperationspartner finden Sie unter:

www.dft-ag.de

 

DFT Deutsche Finetrading AG
Am Kanal 2-4
49549 Ladbergen
www.dft-ag.de

info@dft-ag.de

Tel.: +49 (0) 54 85 – 83 00 9- 0
Fax: +49 (0) 54 85 –  83 00 9- 77

Copyright © GfKmbH 2020

Weitere Informationen
folgen in Kürze

Aus aktuellem Anlass

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Geschäftspartner,

ein spannendes und hochinteressantes Jahr liegt vor uns.

Leider hat sich die "Corona Situation" noch nicht entspannt und in vielen Ländern wurden neue Lockdowns verhängt. Die Auswirkungen auf die wirtschaftliche Entwicklung sind schwer abschätzbar, da noch nicht vorhergesagt werden kann, ob wir im Frühjahr oder Sommer 2021 bereits zur Normalität zurückkehren und durch erfolgreiche Impfungen, die Beschränkungen weitgehend aufgehoben werden können. Aktuell greifen viele Maßnahmen der jeweiligen Staaten, unter anderem der Schutzschirm der Kreditversicherer, bis zum 30. Juni 2021. Es ist davon auszugehen, dass viele Maßnahmen nicht weiter verlängert werden und die Kreditversicherer die Risiken wieder selbst tragen müssen.

  • Was passiert dann mit den Limiten, insbesondere bei schwachen Bonitäten?
  • Wie werden sich die einzelnen Märkte und Regionen entwickeln?
  • Wie verhalten sich die Banken, im Hinblick auf neue Finanzierungen?

Sicherlich sind viele dieser Fragen derzeit noch nicht zu beantworten.

Wir, die GfK- Credit Insurance and Financing Service Group, werden Ihnen in gewohnter Weise mit Zusatzdeckungen und TopUp-Lösungen zur Verfügung stehen und bei der Limitgestaltung helfen, damit Sie wieder sicher ihre Umsätze steigern können.

Unser Projekt "Robin Hood", die Spezialversicherung für Gastronomie, Hotellerie und den Einzelhandel ist nun verfügbar. Wir haben faire Prämien und einfache Bedingungen, so dass Sie die Möglichkeit haben verlängerte Zahlungsziele anzubieten, sobald der Lockdown vorüber ist. Bitte denken Sie frühzeitig an die Liquiditätssicherung und alternative Finanzierungen zur bestehenden Bankfinanzierung. Factoring und Einkaufsfinanzierung können eine interessante Alternative sein. Herkömmliche Finanzierungen werden oftmals schwieriger, insbesondere wenn sich Ihre Bilanz durch den Lockdown und dadurch resultierende Umsatz- und Ertragsrückgänge verschlechtern wird. Sprechen Sie uns bitte frühzeitig an, wir unterstützen Sie gerne.

Lassen Sie uns gemeinsam aus der Krise navigieren und bleiben Sie gesund.

Ihr Winfried Vogt