Unsere Philosophie

„Wir haben bereits Lösungen für Probleme, die es noch nicht gibt.“

Kern unserer Neuausrichtung ist die Agilität. Agilität ist keine Arbeitsmethode, Agilität ist eine Philosophie – unsere Philosophie. Es hilft uns die Herausforderungen schnell, einfach, flexibel und innovativ zu lösen.

Kundenwünsche werden individueller und sprunghafter. Produkte müssen schneller auf den Markt kommen, um nicht schon wieder überflüssig zu sein. Ideen werden nicht mehr von einzelnen Spezialisten, sondern im Kollektiv entwickelt, das sein Wissen kontinuierlich teilt und ausbaut.

Mit unseren neuen Büros in Köln und Hamburg wollen wir Maßstäbe für unsere Kunden und Mitarbeiter setzen. In der Zentrale im Kölner Rheinauhafen können wir beim Arbeiten den Ausblick auf den Rhein und den Jachthafen geniessen, in Hamburg den Blick auf die Elbphilharmonie. In unserem original „französichen Bistro“ können wir bis zu 24 Gäste empfangen, der „Huddelroom“ soll die Kreativität entfalten und den Zusammenhalt fördern. Modernste Konferenztechnologie sorgt für eine permanente Kommunikation und Information zwischen den einzelnen Standorten und den Vertriebsmitarbeitern und Kundenbetreuern.  Soziale Kompetenz, wie Empathie, Netzwerkfähigkeit und Teamwork bestimmen zunehmend wie erfolgreich die Mitarbeiter im Unternehmen und dadurch auch das Unternehmen als Ganzes ist.

Unsere Zukunftsausrichtung

Wir verfügen über ein hohes Maß an Nachhaltigkeit und sozialem Engagement:

  • Unsere Stiftung unterstützt seit Jahren Umwelt-, Kultur- und Naturprojekte.
  • Unsere Büros sind in Gebäuden mit dem geringsten Energieverbrauch untergebracht.
  • Unsere Firmenfahrzeuge erfüllen die künftige Abgasnorm Euro 6d

(R)Evolution im Dienst

Wir leben das „Culture-Fit“, wir entwickeln Werte die der Unternehmer, wie die Mitarbeiter gleichzeitig schätzen. Damit Mitarbeiter ihr Verhalten ändern und unsere Philosophie der Agilität verfolgen, müssen sie Erfahrung mit agilen Teams und Regeln machen. Agile Teams haben einen hohen Kommunikations- und Interaktionsbedarf. Sie sind fit für die Digitalisierung und Eroberung der neuen Welt.

Mitarbeiter-Benefits

Wir ermöglichen unseren Mitarbeitern permante Schulungen bei Versicherern und Factoringbanken. Wir ermöglichen unseren Mitarbeitern die Weiterbildung zum CCM und CCC. Zusätzlich zu den Sales- und Führungskräftemeetings gibt es einzelne Gruppenmeetings in wechselnder Besetzung. Es gibt eine Altersversorgung durch ein „rückgedeckte Unterstützungskasse“ des Vorsorgebüros Berger sowie „Spendit-Cards“ für die Mitarbeiter.

gfk-zukunftsausrichtung-philosophie-gfkmbh
gfk-moeglichkeiten-schritte-entwicklung

Unser Team stellt sich vor

winfried-vogt-gfkmbh-team

Dipl.-Kfm. Winfried Vogt

Managing Director

angelo-piazzoli-gfkmbh-team

Angelo Piazzoli

Key Account Manager, Prokurist

sascha-haack-gfkmbh-team

Sascha Haack

Head of Claim Department, Prokurist

helge-heining-gfkmbh-team

Helge Heining

Key Account Manager, Prokurist

michael-schmidt-gfkmbh-team

Michael Schmidt

Senior Sales Manager

pooja-chukh-gfkmbh-team

Paula Sommer

Marketing / Communication

christina-piperopoulos-gfkmbh-team

Christina Piperopoulos

Personal Assistant

gfk-team-Jennifer-Touihri

Jennifer Touihri

Claim Management

lucas-heider-gfkmbh-team

Lucas Heider

Junior Account Manager

martin domagalla

Martin Domagalla

Junior Account Manager

manuela-vogt-gfkmbh-team

Manuela Vogt

Human Resources

maskottchen-baer-team-gfkmbh

Maskottchen

GfKmbH

Copyright © GfKmbH 2020

Aus aktuellem Anlass

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Geschäftspartner,

unser Appell an die Kreditversicherungsgesellschaften und auch unsere Kontakte auf politischer Ebene haben sich bewährt. Der „Schutzschirm“ des Bundes ist in Kraft getreten.

Einzelne Kreditversicherer haben dennoch zum Teil Kreditversicherungslimite angepasst, in manchen Ländern und Märkten auch deutlich reduziert, jedoch mit wesentlich mehr Augenmaß als in der letzten Krise. Durch den Schutzschirm des Bundes sind die Kreditversicherer in der Lage die erwarteten Entschädigungsleistungen zu erbringen und gleichzeitig neue Versicherungsverträge zu schließen. Trotzdem wird man bei neuen Limitanfragen genauer hinschauen, wie die Zukunftsaussichten der jeweiligen Branche sind und in welcher Höhe man ein Limit verantworten kann. Bitte wenden Sie sich bei Teilentscheidungen und / oder Ablehnungen an ihren jeweiligen GfK Ansprechpartner, damit wir Sie hier entsprechend zeitnah unterstützen können.

Allgemeine Fragen und Antworten zu den bestehenden Verträgen, zum Beispiel zu den Obliegenheiten, Zahlungszielverlängerungen etc. finden Sie immer aktuell auf unserer Homepage. Die Antworten sind nun weitgehend vollständig, im Wesentlichen fehlen von manchen Versicherern noch Aussagen zur Meldepflicht beim Themas „Kurzarbeit“ als gefahrerhöhender Umstand.

Spannend und herausfordernd wird es nach dem „Lockdown“, wenn die Geschäfte wieder öffnen , die Firmen mit der Produktion starten und Risikoabsicherung und Liquidität dringend benötigt werden.

Wir haben bereits eigene Sonderlösungen – sprechen Sie uns an!

Attraktive Zusatzdeckungen, Top-up Programme und separate Policen, nur für nicht gezeichnete Limite und teilgezeichnete Limite sind vorhanden.

In Kürze vollenden wir unser Projekt: „Robin Hood“. Wir – die GfK helfen die Gastronomie, Hotellerie und den Einzelhandel zu retten! Unsere Gastro- und Einzelhandelspolice gibt allen Lieferanten, wie z.B. Brauereien, Getränkegroßhandel, Lebensmittelgroßhandel etc. die Möglichkeit gegen verlängertes Zahlungsziel zu liefern. Faire Prämien, einfache Bedingungen – mehr in Kürze!

Auch beim Thema Finanzierung sind unsere Finanzspezialisten, Herr Heining und Herr Schmidt mit vielen alternativen Finanzpartnern in Gesprächen, um hier neben Factoring, Einkaufs- und Lagerfinanzierung, weitere Sonderlösungen zu gestalten. Bitte sprechen Sie die jeweiligen Herren gerne an.

Ab ca. Juni wird unser Projekt „Kattegat“ online gehen. So wie die Wikinger aus dieser Stadt Handel mit der ganzen Welt betrieben, erhalten Sie eine einzigartige Finanzierungsplattform für alle Exporteure weltweit. Früher lagen die Gefahren in Stürmen oder den Angriffen durch Piraten, heute in eingeschränkten Finanzierungsmöglichkeiten, steigenden Länderrisiken und potenziellen Forderungsausfällen – seien Sie gespannt!

Lassen Sie uns gemeinsam diese Krise als Chance nutzen und die anstehenden Aufgaben gemeinsam positiv bewältigen. Bleiben Sie gesund

Ihr Winfried Vogt

Weitere Informationen
folgen in Kürze