gfk-factoring.jpg

Factoring

Das Produkt

Factoring ist der Kauf von Forderungen. Es handelt sich um einen Kauf und nicht um eine Kreditgewährung.

Der Kunde verpflichtet sich, seine Forderungen aus Warenlieferungen oder Dienstleistungen zum Kauf anzubieten. Der Factor verpflichtet sich, alle Forderungen im Rahmen der für die Abnehmer festgesetzten Limite zu kaufen und zu bevorschussen. Hierdurch werden die Forderungen kurzfristig in Liquidität umgewandelt.

Unsere Leistungen

Es gibt in Deutschland derzeit über 100 Factoringbanken, einige sind nur auf bestimmte Branchen spezialisiert oder bieten nur Factoring ab einer bestimmten Umsatzgröße an.

Wir wählen anhand Ihrer individuellen Wünsche und Bedürfnisse den passenden Factoringpartner für Sie aus. Wir analysieren detailliert Ihre Forderungsstruktur und Ihr derzeitiges Debitorenmanagement, um das geeignete Factoringverfahren zu finden. Wir vergleichen das Factoringkonzept mit alternativen Finanzierungsformen und suchen die günstigste Alternative für Sie aus. Nach Abschluss eines Factoringvertrages unterstützen wir Sie speziell in der Startphase in der Umsetzung des Factoringsystems, d.h. Schulung der Mitarbeiter, EDV-Anbindung, etc. 

Ihr Vorteil

  • Entlastung der kurzfristigen Kreditlinien bei den Banken, bessere Möglichkeiten zur mittel- und langfristigen Finanzierung
  • Erzielung zusätzlicher Skontoerträge
  • Umsatzkongruente Finanzierung
  • Kein Einsatz klassischer Kreditsicherheiten
  • Einräumung von Zahlungszielen an die Abnehmer
  • 100%iger Delcredereschutz
  • Übernahme des Debitorenmanagements
  • Durchführung des Mahn- und Inkassowesens

Finanzierung

Das Produkt

Grundlage ist die langfristige Unternehmensfinanzierung im Gegensatz zu den kurzfristigen Betriebsmittelkrediten.

Ansatzpunkte einer langfristigen Finanzierung sind Anlageinvestitionen (Grundstücke, Gebäude und Maschinen), größere vermietete Gewerbeobjekte und der Erwerb von Unternehmen und Unternehmensbeteiligungen.

 

Unsere Leistung

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach dem richtigen Partner für Ihre langfristige Unternehmensfinanzierung mit dem Ziel einer optimalen Finanzierungskonzeption und Ausnutzung öffentlicher Finanzierungsprogramme.

 

Ihr Vorteil

Die Trennung von langfristiger und kurzfristiger Finanzierung erhöht Ihre finanzielle Unabhängigkeit und Ihren Handlungsspielraum.

 


 

ABS

Das Produkt

Bei einer Asset-Backed-Transaktion handelt es sich um den Verkauf einer Vielzahl möglichst gleichartiger Forderungen (Forderungspool) zum Zwecke der Liquiditätsbeschaffung.

Käufer ist eine Zweckgesellschaft mit Sitz im Ausland. Diese refinanziert den von ihr für die Forderung zu zahlenden Kaufpreis über die Begehung von Wertpapieren (ABS bzw. Securitization). Auch das Risiko des Zahlungsausfalls bleibt bei der Zweckgesellschaft.

 

Unsere Leistungen

Wir analysieren detailliert Ihre Forderungsstruktur, um geeignete Forderungen zum Verkauf zu finden und wählen den passenden Partner für Sie aus.

Wir vergleichen dieses Konzept mit alternativen Finanzierungsformen und suchen die günstigste Alternative. 

 

Ihr Vorteil

  • Regressloser Verkauf der Forderungen
  • Möglichkeit des aktiven Bilanzstrukturmanagements  
  • günstige Finanzierung durch den mittelbaren Zugang zum Kapital- oder Geldmarkt
  • Kostenvorteile durch maßgeschneidertes Finanzierungskonzept
  • Debitorenmanagement bleibt beim Forderungsverkäufer
  • stille Zession

 


Lagerfinanzierung

Auf Basis eines existierenden Factoringkonzeptes kann zusätzliche Liquidität generiert werden mittels einer Lagerfinanzierung.

Bei der Lagerfinanzierung wandeln Sie ihre Lagerkapazitäten in zusätzliche Liquidität von bis zu 80% um. Eine variable Ausnutzung der Liquidität innerhalb eines vereinbarten Kreditrahmens ist dabei gewährleistet. Die Finanzierung wird im laufenden Verfahren an die Lagerbestände angepasst. Eine elektronische Kontrolle der Lagerbestände ist für die Überprüfung erforderlich.